empfang_arotundebuero2raumfolgekunstperspektivischbesprechung2
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail

„Kulturdenkmal versus moderne Arbeitswelt“

 

SachsenBank – Neubezug der Repräsentanz Erfurt, Anger 6, 99084 Erfurt

 

 

Bauherr:

Landesbank – Baden – Württemberg

c/o BWImmobilien GmbH Bau / Umbau Zentralen und Filialen

Am Hauptbahnhof 2, 70173 Stuttgart 1

 

www.sachsenbank.de

 

Planungsumfang: LPH 1-9 HOAI

 

Fertigstellung 2009

 

Der Anger 6 wurde in den Jahren 1801 + 1802 dem heutigen Erscheinungsbild entsprechend klassizistisch umgebaut. Davor und danach kennzeichnet das Haus eine bewegte Geschichte, deren Höhepunkt mehrere Treffen des Zaren Alexander I. mit Napoleon Bonaparte im 1. Obergeschoss des Hauses während des Erfurter Fürstenkongresses im Jahre 1808 gewesen sind.

In den Jahren 2002-2004 wurde das gesamte Gebäude vorbildlich saniert.

 

Unsere Aufgabe bestand nun darin, die komplexen Anforderungen des Auftraggebers an eine moderne Arbeitswelt hinsichtlich technischer Standards, genormter Raumgrößen und einem Corporate Design in allen Ausstattungsmerkmalen mit den Belangen eines Kulturdenkmals in Übereinstimmung zu bringen.